24.07.2020

Ankündigung der Vergabe von Leistungen: Konzipierung & Herstellung eines Erlebnisheftes für das NaturParkZentrum am Wildgehege Glauer Tal

Im Rahmen des Projektes Begeistern, erfassen & vertiefen - ein Projekt zur Förderung des Umweltbewusstseins im Naturpark Nuthe-Nieplitz vergibt der Landschafts-Förderverein Nuthe-Nieplitz-Niederung e.V. einen Auftrag zur Erstellung eines Erlebnisheftes „Mit Nunie durch das Wildgehege“. Bewerbungsfrist: 10.08.2020 Informationen zur Vergabe und Leistungsbeschreibung erhalten Sie telefonisch unter 033731 - 700 460 oder email: e.hofmann@flv-nnn.de

Mehr
22.07.2020

Stellenangebot der Stiftung Naturlandschaften Brandenburg

Die Stiftung Naturlandschaften Brandenburg sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt (unbefristet) und in Vollzeit (40 h) eine/n qualifizierte/n Referent/in für Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit (m/w/d); unbefristet; Vollzeit, Teilzeit möglich. Weitere Informationen und die ausführliche Stellenausschreibung sind abzurufen unter: https://www.stiftung-nlb.de/de/nachrichten-aktuelles/244-stellenausschreibung-referent-in-kommunikation-und-oeffentlichkeitsarbeit-m-w-d

Mehr
25.06.2020

Lieblingsort - Ein Interview mit Tino Kissler (Landschaftspfleger beim Naturparkverein)

Herr Kissler, Sie sind als Landschaftspfleger des Landschafts-Fördervereins fast täglich im Naturpark unterwegs. Was fasziniert Sie dabei am meisten? Ich bin am Seddiner See zu Hause, dort geboren und groß geworden, deshalb hat der Blick auf das Wasser beziehungsweise auf einen See seit Kindertagen etwas Faszinierendes für mich. Der Blick auf Wasser entspannt. Aktuell bietet mir mein Arbeitsplatz – neben abwechslungsreichen Tätigkeiten der Landschaftspflege im gesamten Gebiet – ganz nebenbei d ...

Mehr
22.06.2020

Tomaten-Rubrik: Alte Sorten neu entdeckt

Alte Kultursorten in ihrer Vielfalt, den unterschiedlichsten Formen, Farben und Geschmacksrichtungen wieder zu entdecken und zu erhalten, ist das Ziel eines Projektes im Naturpark Nuthe-Nieplitz. Die Förderung des Landes Brandenburg und der EU ermöglicht eine Zusammenarbeit mit dem Verein zur Erhaltung und Rekultivierung von Nutzpflanzen e.V. in Brandenburg (VERN). Dieser hat es sich zur Aufgabe gemacht, mit einem Erhalternetzwerk aus Betrieben und Vereinen alte und seltene Kulturpflanzen zu bew ...

Mehr
19.06.2020

Ferienprogramm im NaturParkZentrum - Naturpark-Rallye und Entdeckertour ins Wildgehege Glauer Tal

Auch in diesem Sommer lädt der Landschafts-Förderverein Nuthe-Nieplitz-Niederung e.V. zu einem abwechslungsreichen Ferienprogramm ins NaturParkZentrum am Wildgehege Glauer Tal ein. Am Donnerstag, den 02. Juli, 10 Uhr lädt die Glauer Felder-Rallye Schulkinder mit ihren Eltern und Großeltern zum Rätseln ein. Ausgestattet mit dem Nunie-Erlebnisheft und in Begleitung der Naturpark-Expertin begeben sich die Kinder auf eine Entdeckertour zu Binnendüne, Blütenwiese und Streuobstwiese. Hier erfahren d ...

Mehr
09.06.2020

Naturparkverein sagt NaturParkFest am 27. September ab

Der Vorstand des Landschafts-Förderverein Nuthe-Nieplitz-Niederung e.V. hat sich entschlossen, das für Sonntag, den 27. September geplante NaturParkFest abzusagen. Die Vereinsvorsitzende Elisabeth Schroedter erklärt die Entscheidung: "Das NaturParkFest ist ein beliebter Treffpunkt zum gemeinsamen Feiern und geselligen Beisammensein. Aber gerade diese Form des Zusammenkommens von tausenden Menschen birgt nach wie vor für die Gefahr, sich mit dem Corona-Virus anzustecken. Die Gesundheit unserer Be ...

Mehr
09.06.2020

Neues Modellprojekt PYROPHOB startet mit Stiftung und renommierten Forschungspartnern

Pressemitteilung der Stiftung Naturlandschaften Brandenburg vom 08. Juni 2020: Wie sich Wälder in Zeiten des Klimawandels entwickeln und Hitzeperioden, Dürre und Brände überstehen können, untersucht das neu gestartete Forschungsprojekt PYROPHOB im Süden Brandenburgs. Die Stiftung Naturlandschaften Brandenburg ist mit renommierten Forschungspartnern beteiligt und bringt ihre Waldbrandflächen im Wildnisgebiet bei Jüterbog als wertvolle Vergleichsflächen ein. Wie die Natur auf die Großbrände re ...

Mehr