05.06.2018

Sommerferien im NaturParkZentrum am Wildgehege Glauer Tal

Der Landschafts-Förderverein Nuthe-Nieplitz-Niederung e.V. lädt alle Schulkinder zu den sommerlichen Ferienangeboten ins NaturParkZentrum am Wildgehege Glauer Tal ein. Gemeinsam mit den Eltern, Geschwistern, Großeltern oder Freunden werden die Kinder zu Naturforschern, die das eine oder andere Geheimnis des Naturparks lüften... Auf eine Entdeckungsreise zu Damwild, Rotwild und Mufflons geht es am Freitag, den 20. Juli, 10 Uhr. Ausgestattet mit Ferngläsern, durchwandern die Kinder den ehemaligen ...

Mehr
01.06.2018

Acker bestellt - In den Glauer Feldern wachsen nun alte Sorten

Im Rahmen des Projektes zur Vernetzung und Zusammenarbeit zum Erhalt der Biodiversität/Agrobiodiversität in privaten Gärten im Land Brandenburg wurde der Acker in den Glauer Feldern vor dem NaturParkZentrum mit alten Kulturpflanzen bepflanzt, darunter verschiedene Kartoffelsorten, Mais und Klee. Interessierte sind herzliche eingeladen, bei ihrem nächsten Besuch der Glauer Felder, einen Blick auf die wachsenden Früchte zu werfen und sich Anregungen für den eigenen Garten zu holen. Informationen ...

Mehr
01.06.2018

Neue Heilpflanzen-Ausbildung startet ab Frühjahr 2019 im NaturParkZentrum

Die erfahrene Heilpraktikerin Susanne Hackel bietet ab Frühjahr 2019 eine umfassende Heilpflanzen-Ausbildung im NaturParkZentrum an. Die Ausbildung beinhaltet sechs Wochenend-Seminare in Blankensee und eine Intensivwoche in Havelberg mit insgesamt 124 Stunden. Die Teilnehmer beschäftigen sich von Grund auf mit der Pflanzenkunde. Wie sind Pflanzen aufgebaut? Aus welchen Inhaltsstoffen bestehen Pflanzen? Wie bestimme ich Pflanzen? Darüber hinaus wird aber auch das praktische Handwerkszeug gelehrt. ...

Mehr
31.05.2018

Nunies Abenteuergeschichte - Kinder sind zum Weiterschreiben eingeladen

Nunie, das Maskottchen des Naturparks Nuthe-Nieplitz, hat in den letzten Jahren viel Spannendes erlebt! Im Rahmen einer Fotoaktion war er auf Weltreise gegangen und bei einer Malaktion erhielt er ein buntes Federkleid. In diesem Jahr dürfen die Kinder ihrer Kreativität freien Lauf lassen, denn Nunie erzählt die Geschichte von seiner Reise in sein Winterquatier. "Der kleine Kranich Nunie ist schon mächtig aufgeregt, denn heute geht es zum ersten Mal nach Spanien, in den Süden. Dort, wo es im Wi ...

Mehr
15.05.2018

Neues Sortiment im Regionalladen lädt zum Stöbern ein

Ab sofort ist das Sortiment des Regionalladens im NaturParkZentrum noch vielfältiger! Neben den Klassikern wie Honig aus Blankensee, Nudeln aus Glau und vielem mehr, gibt es nun auch regionales Eis aus Luckenwalde und eine Vielzahl regionaler Leckereien der Marke "Echt Fläming": Kekse und Müsli aus Luckenwalde, Öle und Wurst aus dem Niederen Fläming, Wein aus Baruth sowie Obstbrand und Säfte aus Jessen. Auch das Angebot für Kinder wurde um Natur-Rätsel, Bestimmungsbücher und Kuschel-Fledermäuse ...

Mehr
15.05.2018

Frische Regenbogenforelle aus Nuthe und Nieplitz

Im Restaurant des NaturParkZentrums gibt es ab sofort einen besonderen Leckerbissen aus dem Fläming - Regenbogenforelle aus Nuthe und Nieplitz. Die Forellen stammen aus dem Hammerfließ im Baruther Urstromtal und aus der Nieplitz am Blankensee. Die fangfrische Forelle wird nach "Müllerin Art" mit frischem Gurkensalat und märkischen Sandkartoffeln angeboten. Preis: 12,90 EUR Öffnungszeiten "Landluft" im NaturParkZentrum: Do. - So. und feiertags ab 11 Uhr

Mehr
15.05.2018

Hilfe, uns gehen die Unkräuter aus!

Gänseblümchen und Löwenzahn sind vielen Rasenbesitzern ein Gräuel. In Gartenbau und Landwirtschaft werden „Unkräuter“ als Nutzpflanzenkonkurrenten vehement mit Hacke und Giftspritze verfolgt und das Internet bietet unzählige Anleitungen zu deren Bekämpfung. Nur vereinzelt findet sich dort der Hinweis, „Unkräuter“ besser als „Wildkräuter“ zu bezeichnen. Nicht wenige (Un)Kräuter sind die Ahnen heutiger Nutzpflanzen. Viele stehen dennoch heute auf den Roten Listen. Von den gut 2.000 Pflanzensippe ...

Mehr