26.10.2020

Deutsche Postcode Lotterie fördert die Wildnisbotschafter - Eine Pressemitteilung der Stiftung Naturlandschaften Brandenburg

Wertvolle finanzielle Unterstützung erfährt das Wildnisbotschafter-Projekt der Stiftung Naturlandschaften Brandenburg in Kooperation mit dem NaturRanger e.V. aus Bestwig im Sauerland: Ab dem 15.10.2020 fördert die Deutsche Postcode Lotterie das Projekt Wildnisbotschafter mit 24.000 Euro. Mit dem Projekt wird jungen Menschen die Möglichkeit gegeben, Wildnis hautnah zu erleben und sich als Botschafter für mehr Wildnis in Deutschland einzusetzen. Die Projektmitarbeiterinnen der Stiftung Naturlan ...

Mehr
21.10.2020

Jede Art zählt: Wiederansiedlung des Lämmersalats in den Glauer Feldern

In einer gemeinsamen Aktion des Landschafts-Fördervereins Nuthe-Nieplitz-Niederung e.V. und des Botanischen Gartens der Universität Potsdam, Projekt Wildpflanzenschutz Deutschland WIPs-De II wurde die Ackerbegleitart Lämmersalat (Arnoseris minima) in den Glauer Feldern am NaturParkZentrum ausgesät. Der Lämmersalat ist eine charakteristische Pflanze nährstoffarmer Sandäcker. Früher war die Art in Brandenburg regelmäßig zu finden. Heute ist der Lämmersalat vor allem durch intensiven Ackerbau und ...

Mehr
12.10.2020

Alte Kartoffelsorten neu entdeckt - Landschafts-Förderverein lädt zur Kartoffelausstellung ins NaturParkZentrum ein

Am Samstag, den 24. Oktober, 13-15 Uhr wird am NaturParkZentrum Wildgehege Glauer Tal eine kleine Kartoffel-Ausstellung eröffnet*. Gezeigt werden alte und weniger bekannte Sorten wie die Blaue Anneliese oder das Bamberger Hörnchen, aber auch beliebte und bekannte Sorten wie Laura und Talent. Einzelne Kartoffelsorten und ihre Eigenschaften werden vorgestellt, dabei sind auch einige Sortenraritäten vertreten. Die Veranstaltung möchte den Blick auf den Wert von Kulturpflanzen- und Sortenvielfalt im ...

Mehr
14.09.2020

Ein engagierter Vogelkundler ist von uns gegangen

Wir trauern um Lars Kluge. Nach schwerer Krankheit musste er uns viel zu früh verlassen. In unserer Erinnerung bleibt er aber lebendig mit seiner Leidenschaft für die Natur der Nuthe-Nieplitz-Niederung. Mit seiner Begeisterung und seinem umfangreichen Wissen über die heimische Vogelwelt hat er Vogelfreunde gewonnen und junge Menschen in den Bann gezogen. Die Arbeitsgruppe Ornithologie ist durch sein Engagement zu einer aktiven Gemeinschaft und als solche für den Landschafts-Förderverein zu ein ...

Mehr
14.09.2020

Wald im Wandel

Der Wald ist wieder im Gespräch. Spätestens im Rahmen des »Nationalen Waldgipfels« im vergangenen Jahr ist das Thema durch die Nachrichtensendungen bis in das heimische Wohnzimmer gedrungen. Dem Wald geht es schlecht – Klimawandel, Feuer und Insektenfraß sind nur einige seiner Stressfaktoren. Wie sieht die Lage im Naturpark aus? »Land in Sicht« begleitete den zuständigen Revierleiter im Stadtwald Beelitz für einen Tag bei seiner Arbeit, um selbst einen Eindruck der Lage vor Ort zu erhalten. Ti ...

Mehr
14.09.2020

Brunftzeit im Wildgehege Glauer Tal

Obwohl es zurzeit tagsüber noch sommerlich warm werden kann, steht in den Morgenstunden bereits der Herbstnebel auf den Wiesen der Nuthe-Nieplitz-Niederung. Ein sicheres Zeichen, dass der Herbst vor der Tür steht. Und damit auch die Brunftzeit der Rothirsche im Wildgehege Glauer Tal. Sobald sich die kalten Nächte häufen, beginnt das besondere Naturschauspiel. Besonders in den Morgen- und Abendstunden kann man dann dem lautstarken Röhren der Hirsche lauschen und die Tiere bei ihren Revierkämpfen ...

Mehr
11.09.2020

Stellenangebot: Projektleiter/in Forst/Jagd/Landnutzung (m/w/d) in Vollzeit

Der Landschafts-Förderverein Nuthe-Nieplitz-Niederung e.V. (LFV NNN) sucht zum frühestmöglichen Zeitpunkt eine/n Projektleiter/in Forst/Jagd/Landnutzung (m/w/d) in Vollzeit. Rahmenbedingungen Der LFV NNN ist ein eingetragener gemeinnütziger Verein zu dessen satzungsgemäßen Aufgaben die Verbesserung der Leistungsfähigkeit des Naturhaushalts zählt. Der LFV NNN mit Sitz in Michendorf/OT Stücken, verfügt über 3.000 ha Fläche in der Nuthe-Nieplitz-Niederung, davon ca. 1.500 ha landwirtschaftliche ...

Mehr