12.11.2018

Naturparktellertag - Naturparkgastronomen zaubern aus regionalen Zutaten herbstliche Köstlichkeiten

Wenn Gänse und Kraniche im Herbstnebel des Naturparks fliegen, lässt sich die wärmende Küche der Landgastronomen und die Erzeugervielfalt besonders erleben. Zum Beispiel bei frischen Kartoffeln, Kürbis und Wild. Der Naturparktellertag am Sonntag, den 18. November ist eine Einladung, saisonale Küche zu genießen. Ein illustriertes Tischset zeigt den Naturpark Nuthe-Nieplitz mit seinen Orten. Herbstliche Angebote des Rosengutes Langerwisch und das fröhlich luftige Ambiente im Café Gartenglück stim ...

Mehr
15.10.2018

Herbstferien im NaturParkZentrum am Wildgehege Glauer Tal

Der Landschafts-Förderverein Nuthe-Nieplitz-Niederung e.V. lädt alle Schulkinder zu den herbstlichen Ferienangeboten ins NaturParkZentrum am Wildgehege Glauer Tal ein. Das Ferienprogramm startet am Dienstag, den 23. Oktober, 11 Uhr mit dem Workshop „Mit Nunie durch den Naturpark“. Die Kinder gehen mit Nunie – dem kleinen Kranichjungen und Maskottchen des Naturparks Nuthe-Nieplitz – auf eine Reise zu den verschiedenen Lebensräumen des Naturparks. Hier erfahren die Kinder Spannendes über die Natu ...

Mehr
15.10.2018

Röhrende Hirsche im Glauer Tal

Zurzeit lohnt sich ein Besuch des Wildgeheges Glauer Tal (Glauer Tal 1, 14959 Trebbin OT Blankensee) besonders, denn Herbstzeit ist Brunftzeit. In den Morgen- und Abendstunden kann man dem lautstarken Röhren der Hirsche lauschen und die Tiere bei ihren Revierkämpfen beobachten. Öffnungszeiten: tägl. 10-17 Uhr. Weitere Infos unter Tel. 033731 – 700 462 oder mail@besucherzentrum-glau.de.

Mehr
09.10.2018

Moorgebiet "Langes Fenn" in Gefahr!

Das Moorgebiet »Langes Fenn« in der Fresdorfer Heide gilt als das bedeutendste Übergangs- und Schwingrasenmoor in der Nuthe-Nieplitz-Niederung. Die Vielzahl der dort vorkommenden Arten ist faszinierend. Das Verlandungsmoor ist seit 2007 im Besitz des Landschafts-Fördervereins, der das Moor mithilfe der erfolgreichen Spendenaktion »5 Euro für 15 m²« kaufen konnte. Doch nun gefährdet die Planung einer Deponie das einzigartige Kleinod. Mit der Bewilligung des beantragten Naturschutzgroßprojektes ...

Mehr
14.09.2018

NaturParkMagazin "Land in Sicht" ab 23. September erhältlich

Das jährlich erscheinende NaturParkMagazin "Land in Sicht" ist ab dem NaturParkFest am 23. September kostenfrei im NaturParkZentrum erhältlich. Neben dem Titelthema Moorschutz im Naturpark Nuthe-Nieplitz widmen sich die Autoren unter anderem dem Schutz der Wildbienen, geben Ausblicke zu zukünftigen Projekten wie dem Naturpark-Shuttle "Kranich-Express" oder der Landesgartenschau 2022 in Beelitz. Mit dabei sind wieder umfassende Informationen rund um den Naturschutz im Naturpark Nuthe-Nieplitz. Au ...

Mehr
13.09.2018

Elektro-Shuttle und Radtour zum NaturParkFest

Auch in diesem Jahr verkehrt wieder ab dem Bahnhof Trebbin ein kostenloser Elektro-Shuttle zum NaturParkFest am Sonntag, den 23. September. Hinfahrten sind um 10.15 und 11.15 Uhr möglich. Rückfahrten um 15.30 und 16.30 Uhr ab dem Parkplatz des NaturParkZentrums. Plätze müssen im NaturParkZentrum vorab reserviert werden (Tel. 033 731 / 700 462). Wer es sportlich mag, kann das NaturParkFest ab dem Bahnhof Lichterfelde Süd im Rahmen einer ADFC-Fahrradtour besuchen (Infos unter: andreas.lindner@adfc ...

Mehr
03.09.2018

Wildbienen-Rubrik: Wildbienenschutz & Wildbiene des Monats

Wildbienen gehören, wie die Nutzbienen (Honigbienen), innerhalb der Insektenordnung der Hautflügler (Hymenoptera) zur Familie der Bienen (Apidae). In Deutschland wurden bereits 570 Arten nachgewiesen, in der Schweiz 617 und in Österreich 690. Weltweit gibt es über 20.200 Arten! Die Vielfalt im Erscheinungsbild ist überaus groß. Es gibt Mauerbienen, Holzbienen, Seidenbienen, Pelzbienen, Kuckucksbienen, Maskenbienen, Sandbienen und noch viele mehr. Von sehr kleinen, gerade mal ein paar Millimeter ...

Mehr