Hortus Terrigenus

... heißt soviel wie "Der aus der Erde gewachsene Garten" und soll darauf hinweisen, dass er von Hause aus bereits eine Naturschönheit ist.

Im Naturpark Nuthe-Nieplitz mit Blick auf die Glauer Berge, liegt er unweit der Nuthe und direkt neben einem Naturdenkmal, den historischen Überresten der Nutheburg Beuthen. Er ist Zufluchtsstätte vieler inzwischen bedrohter Tier- und Pflanzenarten.

Erfahren Sie mehr über den "Vielfältigen Landschaftsgarten" in Kleinbeuthen, indem Sie den Infoflyer herunterladen oder die Website besuchen. 

NaturParkZentrum am Wildgehege Glauer Tal

Saisonale Öffnungszeiten für das NaturParkZentrum und das Wildgehege finden Sie hier.

Grundsätzlich gelten die aktuellen Corona-Regeln des Landes Brandenburg.

Apfelsaft wieder im NaturParkZentrum erhältlich!

Café geschlossen

Hunde können im Gehege mitgeführt werden. Auf dem gesamten Gelände besteht Leinenpflicht!

Eintritt ins Wildgehege
erfolgt über das NaturParkZentrum

Unsere Eintrittspreise finden Sie hier.

Rabatt mit: Familienpass oder
Trebbin Card

Sie möchten uns unterstützen und das ganze Jahr ins Wildgehege? Hier gehts direkt zum Antrag auf Fördermitgliedschaft (Jahreskarte Wildgehege inbegriffen!)

Hier geht es zu unseren Angeboten fürs Tagen und Feiern.

Glauer Tal 1
14959 Trebbin OT Blankensee
Tel.: 033731/ 700 462
Mail: mail(at)besucherzentrum-glau.de

Anfahrt:
Hier finden Sie Details für Ihre Anreise.

 

   

Öffentliche Toiletten

 

Das NaturParkZentrum und die Glauer Felder sind barrierefrei. Ein Besuch des Wildgeheges ist für Rollstuhlfahrer mit unserem Wattmobil möglich.