Ankündigung der Vergabe von Leistungen im ELER-Projekt zur Wiederansiedlung des Steinkauzes: Rasterkatierung & Dokumentation

Zurück zur Übersicht

Der Landschafts-Förderverein Nuthe-Nieplitz-Niederung e.V. beabsichtigt die Vergabe der Erfassung der freilebenden Steinkäuze, durch Verhören mit Klangattrappe, im Naturpark Nuthe-Nieplitz.

Die Leistungen umfassen:

  • Zwei Rasterkartierungen (1. Anfang März, 2. Ende März jeweils zeitgleich an 20 Standorten mit jeweils 10 Verhörpunkten),
  • die Dokumentation der Ergebnisse und Aufbereitung der Daten mit ArcView.

Kontakt für Informationen, Anfragen und Unterlagen:

Peter Koch
p.koch@lfv-nnn.de

NaturParkZentrum am Wildgehege Glauer Tal

Glauer Tal 1
14959 Trebbin OT Blankensee
Tel.: 033731/ 700 460 Fax: 033731 / 700 461
Mail: mail@besucherzentrum-glau.de

Anfahrt:
Hier finden Sie Details für Ihre Anreise.

Öffnungszeiten:
täglich 10 - 16 Uhr

Achtung - geänderte Öffnungszeiten ab 01. März:
Donnerstag - Sonntag: 10 - 16 Uhr
Montag - Mittwoch: Ruhetag

Wichtig: Auf dem gesamten Gelände (auch Parkplatz & Wildgehege) besteht die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Mund-Nasen-Bedeckung! Weitere Infos...

Eintritt ins Wildgehege
erfolgt über das NaturParkZentrum

Erwachsene: 4 Euro
Ermäßigt: 1,50 Euro
Hund: 1 Euro
Rabatt mit: Familienpass oder
Trebbin Card

Hier geht es zu unseren Angeboten.

Regionalladen im NaturParkZentrum
Öffnungszeiten:
vorübergehend geschlossen
Abholungen sind nach telefonischer Vorbestellung unter 033731 - 700 462 möglich.

Café am Wildgehege
Öffnungszeiten:
Zur Eindämmung des Corona-Virus SARS-CoV-2 geschlossen.

   

Öffentliche Toiletten

 

Das NaturParkZentrum und die Glauer Felder sind barrierefrei. Ein Besuch des Wildgeheges ist für Rollstuhlfahrer mit unserem Wattmobil möglich.