Genussvoller Artenschutz mit Wasser, Hopfen und Malz

Zurück zur Übersicht

Private Brandenburger Kleinbrauereien unterstützen den Landschafts-Förderverein Nuthe-Nieplitz-Niederung e.V. bei der Wiederansiedlung des Steinkauzes im Naturpark Nuthe-Nieplitz.

Jörg Kirchhoff von der Braumanufaktur Forsthaus Templin braut mit seinen Kollegen Bier für den Steinkauz. Am 28. April fanden sich dazu etliche Braumeister mit ihren Azubis zusammen und haben gemeinsam die Aktion gestartet. Die wenigen benötigten Zutaten wurden dabei von den Azubis unter Anleitung von Jörg Kirchhoff im Kessel der historischen Braumanufaktur von 1834 angesetzt. Eine weitere einzigartige Besonderheit ist der regional angebaute und handgepflückte Hopfen. Jetzt muss das Bier für mehrere Wochen im Kessel und später im Fass reifen bevor es in Flaschen abgefüllt wird. Das fertige Produkt bekommt der Landschafts-Förderverein als Spende für die Steinkäuze in der Nuthe-Nieplitz-Niederung. Trinken sollen die Steinkäuze das aber nicht. Das bleibt den Käufern vorbehalten, die das Bier im NaturParkZentrum erwerben und damit das Steinkauzprojekt des Landschafts-Förderverein unterstützen. Na dann Prost!

NaturParkZentrum am Wildgehege Glauer Tal

Saisonale Öffnungszeiten:

NaturParkZentrum und das Wildgehege:

Am Donnerstag, 08.12.22, haben das NaturParkZentrum und das Wildgehege Glauer Tal betriebsbedingt geschlossen.

montags bis mittwochs 12 - 16 Uhr
donnerstags bis sonntags,
an Feiertagen 10 - 16 Uhr

Letzter Einlass ist 16 Uhr. Danach können Sie bis zur Dämmerung im Gehege bleiben.

Unsere Öffnungszeiten über Weihnachten und Silvester finden Sie hier.

Grundsätzlich gelten die aktuellen Corona-Regeln des Landes Brandenburg.

Wildfleisch und Apfelsaft wieder im NaturParkZentrum erhältlich!

Café geschlossen

Hunde können im Gehege mitgeführt werden. Auf dem gesamten Gelände besteht Leinenpflicht!

Eintritt ins Wildgehege
erfolgt über das NaturParkZentrum

Eintrittspreise:

Erwachsene: 5 Euro
Ermäßigt: 3 Euro (Kinder im Alter von 6-14 Jahren, Schüler*innen, Studierende, Auszubildende, Schwerbehinderte, Arbeitslose)

Kinder bis 6 Jahren frei

Familienkarte: 12 Euro (2 Erwachsene, 1-3 Kinder)

5er-Karte: 25 Euro (5x Bezahlen, 6x Wild Erleben, für eine Person, keine Gruppenkarte)

Jahreskarte: 60 Euro

Hund: 1 Euro

Rabatt mit: Familienpass oder
Trebbin Card

Sie möchten uns unterstützen und das ganze Jahr ins Wildgehege? Hier gehts direkt zum Antrag auf Fördermitgliedschaft (Jahreskarte Wildgehege inbegriffen!)

Hier geht es zu unseren Angeboten fürs Tagen und Feiern.

Glauer Tal 1
14959 Trebbin OT Blankensee
Tel.: 033731/ 700 462 Fax: 033731 / 700 461
Mail: mail(at)besucherzentrum-glau.de

Anfahrt:
Hier finden Sie Details für Ihre Anreise.

 

   

Öffentliche Toiletten

 

Das NaturParkZentrum und die Glauer Felder sind barrierefrei. Ein Besuch des Wildgeheges ist für Rollstuhlfahrer mit unserem Wattmobil möglich.