Christa Schmid - Vorstandsvorsitzende

Christa Schmid ist seit 2013 Vorstandsvorsitzende des Landschafts-Fördervereins. Sie ist diplomierte Landschaftsplanerin mit langjähriger Berufserfahrung in den Bereichen Landschafts-, Naturschutz- und Eingriffsplanung. Sie wohnt mit ihrem Mann in der Gemeinde Nuthe-Urstromtal im Ortsteil Berkenbrück und betreibt mit ihm das Büro für Umwelt- und Landschaftsplanung „UmLand“.

Anlässlich des 25-jährigen Vereinsbestehens gab Christa Schmid in einem Interview einen Einblick in ihre Arbeit als Vereinsvorsitzende. Lesen Sie hier das gesamte Interview.

Elisabeth Schroedter - Erste stellvertretende Vorsitzende

Elisabeth Schroedter ist Pädagogin, Umweltberaterin und Mutter von drei Söhnen. Von 1994-2014 war sie für Bündnis 90/DIE GRÜNEN Mitglied im Europäischen Parlament. Heute engagiert sie sich besonders gegen die Errichtung und den Betrieb einer Deponie der Deponieklasse I im Kiessandtagebau Fresdorfer Heide und den Ausbau des Flugbetriebs am Flugplatz Schönhagen.

Dr. Heike Großklaus

Dr. Heike Großklaus ist Tierärztin und betreibt ihre Praxis in Stangenhagen.

Günther Kehl

Günther Kehl engagiert sich seit der Vereinsgründung 1991 im Landschafts-Förderverein. Er leitete 24 Jahre die Untere Naturschutzbehörde des Landkreises Potsdam-Mittelmark. Heute ist er Rentner und lebt in Potsdam. Seine Leidenschaft ist die Ornithologie. Er engagiert sich in der Ornithologischen Arbeitsgemeinschaft und im Projekt zur Wiederansiedlung des Steinkauzes.

Dr. Lukas Landgraf

Lukas Landgraf ist für das Landesamt für Umwelt im Fachbereich Moorschutz tätig. Auch im Landschafts-Förderverein ist er der Moorspezialist.

Dr. Andreas Meißner

Dr. Andreas Meißner ist Biologe und Geschäftsführer der Stiftung Naturlandschaften Brandenburg. Als langjähriges Vorstandsmitglied des Landschafts-Fördervereins und ehemaliger Geschäftsführer des Ökowerks in Berlin ist er in der Region Berlin-Brandenburg ein vertrautes Gesicht und bestens vernetzt.

Jürgen Frenzel

Jürgen Frenzel ist leidenschaftlicher Landwirt, Anfang der 1990er Jahre übernahm er Teile der alten LPG Wittbrietzen und gründete mit einem Partner die Agrar GbR Wittbrietzen und übernahm später einen weiteren insolventen Betrieb im Nachbardorf und formte daraus die heutige Landgut Hennickendorf GmbH deren Geschäftsführer er ist.