Zurück zur Übersicht

27.10.2021 14:00 Uhr

Öffentliche Stadtführung durch die mittelalterliche Altstadt Jüterbogs

Noch heute ist die Altstadt von Jüterbog durch die Bauten des Mittelalters geprägt. Sofort fallem dem Besucher die gewaltigen Türme von St. Nikolai ins Auge, oder auch die drei Stadttore, durch die man in die Altstadt gelangt. Jüterbog war über die Jahrhunderte hinweg immer wieder Schauplatz bedeutender historischer Ereignisse: Martin Luther schlug im benachbarten Wittenberg seine Thesen zur Reformation der Kirche an die Tür, als Ablassprediger Johann Tetzel in Jüterbog zu Gange war, Wallenstein weilte während des 30jährigen Krieges hier, der Preußenkönig Friedrich eröffnete den Siebenjährigen Krieg von Jüterbog und zu Kaiser-Wilhelm-Zeiten galt Jüterbog als größte Garnisonsstadt Deutschlands. Kommen Sie mit!
Treffpunkt:
Kulturquartier Mönchenkloster Jüterbog
Mönchenkirchplatz 4
Jüterbog
Gebühr:
7,50 € pro Person
Information & Anmeldung:
Stadtinformation
Mönchenkirchplatz 4
14913 Jüterbog
Telefon: +49 (0)3372 463113
Telefax: +49 (0)3372 463450
E-Mail: stadtinformation@jueterbog.de
www.jueterbog.de