Zurück zur Übersicht

16.03.2019 10:00 Uhr

Blütenwiese, Staudenflur & Co. - Frühjahrseinsatz auf den Glauer Feldern am NaturParkZentrum

Die Freiluftausstellung „Glauer Felder“ zeigt im Kleinen verschiedene Kulturlandschaften des Naturparks Nuthe-Nieplitz. Im Fokus der Arbeit steht in diesem Jahr die Staudenflur. Stauden sind krautige, hohe und robuste Pflanzen, die mehrere Winter überleben und jedes Jahr neu austreiben. Sie wachsen dort, wo Flächen über längere Zeit ungenutzt bleiben – an Bachufern und Waldrändern, in Gräben und auf Industriebrachen, nach dem Kahlschlag von Wäldern oder auf ehemaligen Truppenübungsplätzen. Überlässt man diese Flächen sich selbst, wachsen dort nach und nach Sträucher und Bäume. Irgendwann entsteht ein neuer Wald.

Durch regelmäßiges Mähen wird die Staudenflur am NaturParkZentrum erhalten und die biologische Vielfalt der Fläche erhöht. Das Wachstum von Futter- und Blütenpflanzen für Insekten wird gefördert. Gemeinsam harken wir das Mähgut zusammen und erfahren Wissenswertes über einheimische Insekten durch die Insektenexpertin Ariane Hofmann. Welchen Einfluss hat der Mensch auf den Insektenrückgang? Warum sind solche Einsätze wichtig? Und was kann jeder Einzelne im Garten oder/und auf dem Balkon für den Insektenschutz tun? Für eine kleine Pausenverpflegung ist gesorgt.

Die Veranstaltung ist gefördert gemäß der Richtlinie des Ministeriums für Ländliche Entwicklung, Umwelt und Landwirtschaft des Landes Brandenburg über die Gewährung von Zuwendungen für die Förderung des natürlichen Erbes und des Umweltbewusstseins Teil C. Förderung durch den Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER) zur Förderung der Entwicklung der ländlichen Räume in der Europäischen Union (EU). Weitere Infos hier.

Treffpunkt:
14959 Trebbin OT Blankensee
Glauer Tal 1
NaturParkZentrum am Wildgehege Glauer Tal
Verantwortlich & Leitung:
Landschafts-Förderverein Nuthe-Nieplitz-Niederung e.V.
Gregor von der Wall
Information & Anmeldung:
NaturParkZentrum am Wildgehege Glauer Tal
14959
Trebbin OT Blankensee
Telefon: 033731 700 462
E-Mail: mail@besucherzentrum-glau.de