Zurück zur Übersicht

Hortus Terrigenus e.V. - Der Vielfältige Landschaftsgarten

Angebot:
Hortus Terrigenus heißt so viel wie „Der aus der Erde gewachsene Garten„ und soll darauf hinweisen, dass er von Hause aus bereits eine Naturschönheit ist. Im Naturpark Nuthe-Nieplitz, mit Blick auf die Glauer Berge, liegt er unweit der Nuthe direkt neben einem Naturdenkmal, den historischen Überresten der Nutheburg Beuthen. Er ist eine Zufluchtsstätte vieler bedrohter Tier– und Pflanzenarten. Der Landschaftsgarten mit altem 4-Seitenhof umfasst rund 3 Hektar und spiegelt in seiner Vielfältigkeit Teile der umliegenden Natur, dem Landschaftsschutzgebiet Nuthetal-Beelitzer Sander und der Nuthe-Nieplitz-Niederung wider. Ferner wurden ein großer Insekten- und Blumengarten und eine Streuobstwiese angelegt. Bei Veranstaltungen und Führungen auf dem Gelände erfahren die Besucher mehr über ökologische Zusammenhänge und erhalten Tipps für den eigenen Garten. In der Infoscheune gibt es neben Kaffee und Kuchen allerlei Wissenswertes rund um das Thema Natur.

Der Hortus Terrigenus e.V. ist ein eingetragener gemeinnütziger Verein, welcher sich dem Naturschutz und der Umweltbildung widmet. Der Verein ist Kooperationspartner des Naturparks Nuthe-Nieplitz, Mitglied im Naturgarten e.V. und im Hortus Netzwerk, sowie beim Netzwerk Torffreies Gärtnern des NABU. In 2019 wurde das Projekt, als Mitglied des Hortus-Netzwerks, von der UN-Dekade Biologische Vielfalt ausgezeichnet.
 
Anschrift:
Kleinbeuthener Dorfstraße 20
14959 Trebbin
Telefon: 0160-7180255
E-Mail: naturschutz-kleinbeuthen@gmx-topmail.de
www.hortus-terrigenus.de/

Mehr Informationen zu Reisen und Ausflügen nach Brandenburg erhalten Sie auf www.reiseland-brandenburg.de.