Wilde Ostern - Frühlingsfest mit Regionalmarkt, Pflanzentausch und buntem Mitmachangebot

Zurück zur Übersicht

Am Ostermontag, den 22. April, 11-17 Uhr lädt der Landschafts-Förderverein Nuthe-Nieplitz-Niederung e.V. zu „Wilde Ostern“ ans NaturParkZentrum Wildgehege Glauer Tal ein.

Der Ostermarkt mit Kunsthandwerk, Kulinarischem aus der Naturparkregion und einem bunten Familienprogramm mit Kutschfahrten, Führungen, Ostereiersuche, Bogenschießen, Kindertheater und vielem mehr lädt zum Schlendern und Verweilen ein. Bereits zum siebten Mal findet die Pflanzen- und Samentauschbörse im Rahmen des Ostermarktes statt. Das Mitmachen ist ganz einfach: Die Besucher bringen Pflanzen, Ableger und Samen aus Ihrem heimischen Garten mit und tauschen diese nach Herzenslust. Die kleinen Besucher sind eingeladen, sich einen Blumentopf aus Zeitungspapier zu basteln, darin einen Samen mit nach Hause zu nehmen und ihn beim Wachsen zu beobachten. Erstmals gibt es auch eine Kartoffelbörse mit Informationen rund um die Kartoffel und insgesamt 10 unterschiedlicher alter, seltener Kartoffelsorten wie das Bamberger Hörnchen, den Rosa Tannenzapfen, Violetta oder den Blauen Schweden, die gegen eine Spende an Hobbygärtner abgegeben werden.

Um 13 Uhr lädt die Kräuterpädagogin Andrea Mrosko zu einem Wildkräuterspaziergang durch die Glauer Felder ein. Gemeinsam suchen die Teilnehmer Wildkräuter und erfahren Interessantes über ihre positiven Eigenschaften für Mensch und Umwelt. Um 15 Uhr spielt die Havelländer Puppenbühne das Stück „Die gestohlene Krone - Eine Frühlingsgeschichte zum Mitmachen“. Wunderschön ist es auf der Erde, wenn alles duftet und blüht, die Schmetterlinge tanzen und die Sonne vom Himmel lacht. So wie auf der Blumenwiese, auf der die Blumenfee und der kleine Wurzelzwerg leben… Geeignet für Kinder bis 10 Jahren. Eintritt frei.

Weitere Infos: NaturParkZentrum am Wildgehege Glauer Tal, Tel.033731 – 700 462, mail@besucherzentrum-glau.de

NaturParkZentrum am Wildgehege Glauer Tal

Glauer Tal 1
14959 Trebbin OT Blankensee
Tel.: 033731/ 700 460 Fax: 033731 / 700 461
Mail: mail@besucherzentrum-glau.de

Anfahrt:
Hier finden Sie Details für Ihre Anreise.
ACHTUNG! Sperrung der L73 zwischen Fresdorf & Stücken, Anfahrt aus Richtung Nordwesten zum NPZ über die B2 nach Beelitz, weiter über die B246 bis Schönhagen und dann die L293 nutzen.

Öffnungszeiten:
täglich von 10-17 Uhr
letzter Einlass ins Wildgehege 16 Uhr (November-Februar)

Eintritt ins Wildgehege
erfolgt über das NaturParkZentrum

Erwachsene: 4 Euro
Ermäßigt: 1,50 Euro
Hund: 1 Euro
Rabatt mit: Familienpass oder
Trebbin Card

Hier geht es zu unseren Angeboten.

Regionalladen im NaturParkZentrum
Öffnungszeiten: tägl. 10-17 Uhr

Café am Wildgehege
Öffnungszeiten: Sa., So. und Feiertage 11.30-17 Uhr
(bei Regenwetter geschlossen)

   

Öffentliche Toiletten