Stellenausschreibung der Stiftung Naturlandschaften Brandenburg

Zurück zur Übersicht

Die Stiftung Naturlandschaften Brandenburg (SNLB) ist einer der größten privaten Besitzer von Wildnisflächen in Deutschland. Sie wurde im Jahr 2000 von staatlichen und privaten Stiftern gegründet. Zu den Hauptaufgaben der Stiftung gehört die Betreuung der vier Teilflächen mit einer Gesamtgröße von knapp 14.000 Hektar. Auf diesen Flächen entstehen Urwälder von morgen. Das von der Stiftung umgesetzte Naturschutzkonzept, auf den eigenen Flächen „Natur Natur sein zu lassen“, also Wildnisentwicklung in Deutschland zu fördern, gewinnt in Deutschland immer größere Bedeutung und Aktualität. Diese Entwicklung will die Stiftung in Zukunft mit einer verstärkten Öffentlichkeitsarbeit begleiten. Darüber hinaus plant die Stiftung weitere Flächenkäufe und auch für den Unterhalt der Flächen sind ausreichend Finanzmittel notwendig. Um Flächenkäufe und Flächensicherung dauerhaft absichern zu können, plant die Stiftung daher den Aufbau eines eigenen Fundraisings. In einer neu zu schaffenden Stelle sollen beide Bereiche kombiniert werden.

Für die Geschäftsstelle in Potsdam suchen wir daher baldmöglichst eine/n
Referent/in für Großspenderfundraising und
Öffentlichkeitsarbeit (m/w)
unbefristet in Vollzeit (40 Std./Woche)

Ihre Aufgaben:
Aufbau und Betreuung eines Großspenderfundraisings für die SNLB

  • Erstellung und Umsetzung einer Fundraisingstrategie.
  • Erstellung von Informationsmaterialien (z.B. hochwertige Broschüren, Präsentationen), sowie Konzeption und Durchführung von Veranstaltungen (z.B. Führungen, Events u.a.) zur Kommunikation der Fundraisingthemen sowie zum Aufbau und zur Pflege der Beziehungen zu unseren Spendern.
  • Unterstützung der Geschäftsführung bei der Betreuung der privaten und institutionellen Großspender und beim Aufbau sowie der Weiterentwicklung des Spendernetzwerkes.
  • Aufbau und Abwicklung der gesamten Hintergrundkommunikation, einschließlich der Terminierung mit den Gebern oder ihren Repräsentanten zur Optimierung des direkten Kontaktes zwischen Gebern und SNLB.
  • Bearbeitung individueller Anfragen und Erstellen persönlicher Förderangebote und Berichte.

Öffentlichkeitsarbeit der Stiftung

  • Entwicklung und Umsetzung einer Kommunikationsstrategie für die Stiftung, gemeinsam mit dem Team und dem Vorstand der Stiftung. (Identifikation der Zielgruppen und „Botschaften“, Planung und Umsetzung von auf diese Zielgruppen zugeschnittenen Kommunikationsmaßnahmen, Identifikation der geeigneten Kanäle zur Umsetzung der Strategie.)
  • Entwicklung von geeigneten Krisenkommunikationsstrategien (für Konfliktsituationen im Rahmen der Arbeit der Stiftung, z.B. zu den Themen Waldbrand, Insektenkalamitäten, Wolf, Verkehrssicherung). Schulung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der SNLB zur Umsetzung der Strategie.
  • Regelmäßige Schulungen für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stiftung zu relevanten Kommunikationsthemen (u.a. Medientraining).
  • Unterstützung laufender und zukünftiger Stiftungsprojekte in der Öffentlichkeitsarbeit undProjektabwicklung.

Ihr Profil:

  • Identifikation mit den Zielen der SNLB und Begeisterung für Wildnis.
  • Abgeschlossenes fachbezogenes Hochschulstudium im Bereich Naturschutz, Biologie, Marketing, Kommunikation, mit adäquater Ausbildung / Weiterbildung mit Schwerpunkt im Fundraising.
  • Mindestens zwei Jahre Berufserfahrung in den Bereichen Fundraising / Öffentlichkeitsarbeit. Hierbei mit Erfahrungen und Kenntnissen im Bereich Fundraising in gemeinnützigen Organisationen oder Stiftungen – vorzugsweise im Bereich Naturschutz; Erfahrung in der Akquise und Bindung von Förderern.
  • Sie sind kommunikationsstark und es gewohnt, Ihre Organisation erfolgreich in der Öffentlichkeit und in persönlichen Kontakten zu vertreten sowie passende Netzwerke zielorientiert aufzubauen und zu pflegen. Sie verfügen über eine sehr gute sprachliche Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift (Deutsch und Englisch),sowie sicheres repräsentatives Auftreten in verschiedenen Zielgruppen.
  • Hohe Serviceorientierung, ausgeprägte Teamfähigkeit, Organisationstalent und Kreativität.
  • Sie verfügen über sehr gute EDV-Kenntnisse in den für die Arbeitsfelder wichtigen Programmen und besitzen einen PKW-Führerschein.

Wir bieten Ihnen:

  • Ein abwechslungsreiches Aufgabengebiet mit Gestaltungsspielräumen in einem kleinen engagierten Team in Potsdam und den Außenstellen in Jüterbog und Lieberose. Konstruktive Zusammenarbeit mit einer langjährig erfahrenen Mitarbeiterin in der Öffentlichkeitsarbeit.
  • Mitarbeit in einer Stiftung mit besonderem Nachhaltigkeitsgedanken für Wildnis in Deutschland.
  • Flexible Arbeitszeiten.
  • Einen verkehrsgünstig gelegenen Arbeitsort in Potsdam-Babelsberg.

Weitere Informationen erhalten Sie auch auf unserer Homepage www.stiftung-nlb.de.
Möchten Sie mit uns zusammen für die Wildnis arbeiten? Dann freuen wir uns auf Ihre aussagefähige, digitale Bewerbung einschließlich Gehaltsvorstellung und Angabe zum frühestmöglichen Arbeitsbeginn.

Für telefonische Rückfragen wenden Sie sich bitte an den Geschäftsführer Dr. Andreas Meißner unter Tel. +49 (0)331-7409322. Ihre digitale Bewerbung senden Sie bitte (in einer PDF-Datei zusammengefasst) bis zum 26. Februar 2019 per E-Mail an bewerbung@stiftung-nlb.de.

Stiftung Naturlandschaften Brandenburg
Dr. Andreas Meißner
Geschäftsführung
Schulstraße 6, 14482 Potsdam
Tel.: 0331-740 93 22, Fax: 0331-740 93 23
bewerbung@stiftung-nlb.de
www.stiftung-nlb.de

NaturParkZentrum am Wildgehege Glauer Tal

Glauer Tal 1
14959 Trebbin OT Blankensee
Tel.: 033731/ 700 460 Fax: 033731 / 700 461
Mail: mail@besucherzentrum-glau.de

Anfahrt:
Hier finden Sie Details für Ihre Anreise.

Öffnungszeiten:
täglich von 10-17 Uhr
letzter Einlass ins Wildgehege 16 Uhr (November-Februar)


Eintritt ins Wildgehege
erfolgt über das NaturParkZentrum

Erwachsene: 4 Euro
Ermäßigt: 1,50 Euro
Hund: 1 Euro
Rabatt mit: Familienpass oder
Trebbin Card

Hier geht es zu unseren Angeboten.

Restaurant "Landluft":
bis 15. Februar 2019 urlaubsbedingt geschlossen

Wir bieten ein eingeschränktes Angebot mit hausgemachtem Kuchen vom Hofcafé Stangenhagen sowie warmen und kalten Getränken an.


Regionalladen im NaturParkZentrum
Öffnungszeiten: tägl. 10-17 Uhr

   

Öffentliche Toiletten