Ostern im NaturParkZentrum mit wilden Veranstaltungen

Zurück zur Übersicht

Ostermontag (18.04.2022) wird es wie immer wild im NaturParkZentrum, denn mit gleich drei verschiedenen Veranstaltungen ist bei uns richtig was los.

Workshop „Ein Haus für Maja“ – Wildbienenhäuser bauen

10 bis 13 Uhr und 14 bis 17 Uhr

In diesem Workshop können Sie, angeleitet von einem Experten, ein handliches Wildbienenhaus bauen. Dieses können Sie später in Ihrem Garten aufhängen oder –stellen. Auch Kinder können ihren Eltern gerne beim Bau helfen.

Während der Veranstaltungen erfahren Sie außerdem, welche Bienen in ein solches Haus vielleicht einziehen und wie man im eigenen Garten noch mehr für die Insektenvielfalt tun kann. Auch Tipps, wie man das Haus am besten aufstellt, damit sich möglichst viele Bewohner darin wohlfühlen, werden vom Experten gegeben.

Teilnahme kostenfrei

Materialkosten: 20 Euro je Wildbienenhaus

Seminar „Die Kraft der Kräuter“ – Kräuterauszüge anwenden

10 Uhr bis 12 Uhr und 13 Uhr bis 15 Uhr

In diesem Seminar lernen die Teilnehmer*innen die Kraft von Kräuterauszügen kennen. Zusammen mit einer Expertin erarbeiten sie die Möglichkeiten zur Anwendung von Kräuterauszügen. Diese sind vielfältig und nicht nur beim Menschen möglich. Auch Tieren tut die Kraft der Kräuter gut. Die Expertin beschreibt Beispiele und gibt Hilfen für den eigenen Start mit Kräuterauszügen an die Hand.

Teilnahme kostenfrei

Eselwanderung – Mit den grauen Langohren auf die Glauer Berge Krankheitsbedingt abgesagt: Ersatztermin wird gesucht

10 Uhr bis 13 Uhr und 14 Uhr bis 17 Uhr

Entschleunigen und die Landschaft genießen – dazu lädt unsere Eselwanderung ein. Zusammen mit den grauen Langohren geht es in die Glauer Berge. Genießen Sie die Natur und die Gesellschaft der Esel! Die genügsamen Tiere haben ihren ganz eigenen Charakter, der diese Wanderung zu etwas ganz Besonderem macht. Ein wenig Kondition und gutes Schuhwerk sind notwendig.

Teilnahme kostenfrei

Für alle Veranstaltungen ist eine Anmeldung erforderlich, da die Plätze begrenzt sind.

Leider findet auch dieses Jahr noch kein Markt zu Ostern statt. Freuen Sie sich stattdessen auf unser Jubiläumsfest im Herbst und markieren sich vorab den 25.09.2022 im Kalender.

 Die Veranstaltungen sind gefördert gemäß der Richtlinie des Ministeriums für Ländliche Entwicklung, Umwelt und Landwirtschaft des Landes Brandenburg über die Gewährung von Zuwendungen für die Förderung des natürlichen Erbes und des Umweltbewusstseins Teil C. Förderung durch den Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER) zur Förderung der Entwicklung der ländlichen Räume in der Europäischen Union (EU).

 

NaturParkZentrum am Wildgehege Glauer Tal

Saisonale Öffnungszeiten:

NaturParkZentrum und das Wildgehege:

Am Donnerstag, 08.12.22, haben das NaturParkZentrum und das Wildgehege Glauer Tal betriebsbedingt geschlossen.

montags bis mittwochs 12 - 16 Uhr
donnerstags bis sonntags,
an Feiertagen 10 - 16 Uhr

Letzter Einlass ist 16 Uhr. Danach können Sie bis zur Dämmerung im Gehege bleiben.

Unsere Öffnungszeiten über Weihnachten und Silvester finden Sie hier.

Grundsätzlich gelten die aktuellen Corona-Regeln des Landes Brandenburg.

Wildfleisch und Apfelsaft wieder im NaturParkZentrum erhältlich!

Café geschlossen

Hunde können im Gehege mitgeführt werden. Auf dem gesamten Gelände besteht Leinenpflicht!

Eintritt ins Wildgehege
erfolgt über das NaturParkZentrum

Eintrittspreise:

Erwachsene: 5 Euro
Ermäßigt: 3 Euro (Kinder im Alter von 6-14 Jahren, Schüler*innen, Studierende, Auszubildende, Schwerbehinderte, Arbeitslose)

Kinder bis 6 Jahren frei

Familienkarte: 12 Euro (2 Erwachsene, 1-3 Kinder)

5er-Karte: 25 Euro (5x Bezahlen, 6x Wild Erleben, für eine Person, keine Gruppenkarte)

Jahreskarte: 60 Euro

Hund: 1 Euro

Rabatt mit: Familienpass oder
Trebbin Card

Sie möchten uns unterstützen und das ganze Jahr ins Wildgehege? Hier gehts direkt zum Antrag auf Fördermitgliedschaft (Jahreskarte Wildgehege inbegriffen!)

Hier geht es zu unseren Angeboten fürs Tagen und Feiern.

Glauer Tal 1
14959 Trebbin OT Blankensee
Tel.: 033731/ 700 462 Fax: 033731 / 700 461
Mail: mail(at)besucherzentrum-glau.de

Anfahrt:
Hier finden Sie Details für Ihre Anreise.

 

   

Öffentliche Toiletten

 

Das NaturParkZentrum und die Glauer Felder sind barrierefrei. Ein Besuch des Wildgeheges ist für Rollstuhlfahrer mit unserem Wattmobil möglich.