Jetzt abstimmen - Monatsprojekte der UN-Dekade Biologische Vielfalt

Zurück zur Übersicht

Das Steinkauzprojekt des Landschafts-Fördervereins Nuthe-Nieplitz-Niederung e.V. steht im Monat Mai zur Wahl als UN-Dekade „Projekt des Monats“. Mobilisieren Sie dafür Freunde, Nachbarn und Unterstützer!

Das Projekt mit den meisten Stimmen wird Projekt des Monats. Bis Ende des Monats besteht die Gelegenheit, abzustimmen: https://www.undekade-biologischevielfalt.de/projekte/projekt-des-monats-waehlen/

Als Projekt des Monats im Juni 2019 besteht die Chance, Jahresprojekt 2019 der UN-Dekade zu werden! Diese Auszeichnung ist mit einem Preis von 1.000 Euro verknüpft.

Herzlichen Dank für die Unterstützung!

NaturParkZentrum am Wildgehege Glauer Tal

Glauer Tal 1
14959 Trebbin OT Blankensee
Tel.: 033731/ 700 460 Fax: 033731 / 700 461
Mail: mail@besucherzentrum-glau.de

Anfahrt:
Hier finden Sie Details für Ihre Anreise.
ACHTUNG! Sperrung der L73 zwischen Fresdorf & Stücken, Anfahrt aus Richtung Nordwesten zum NPZ über die B2 nach Beelitz, weiter über die B246 bis Schönhagen und dann die L293 nutzen.

Öffnungszeiten:
täglich von 10-17 Uhr
letzter Einlass ins Wildgehege 16 Uhr (November-Februar)

Eintritt ins Wildgehege
erfolgt über das NaturParkZentrum

Erwachsene: 4 Euro
Ermäßigt: 1,50 Euro
Hund: 1 Euro
Rabatt mit: Familienpass oder
Trebbin Card

Hier geht es zu unseren Angeboten.

Regionalladen im NaturParkZentrum
Öffnungszeiten: tägl. 10-17 Uhr

Café am Wildgehege
Öffnungszeiten: Sa., So. und Feiertage 11.30-17 Uhr
(bei Regenwetter geschlossen)

   

Öffentliche Toiletten

 

Das NaturParkZentrum und die Glauer Felder sind barrierefrei. Ein Besuch des Wildgeheges ist für Rollstuhlfahrer mit unserem Wattmobil möglich.