20 Jahre Naturpark Nuthe-Nieplitz

Zurück zur Übersicht

Seit Gründung des Naturparks Nuthe-Nieplitz im Jahr 1999 hat sich in der Region viel getan. In enger Zusammenarbeit mit den Landkreisen Potsdam-Mittelmark und Teltow-Fläming, vielen Partnern und Freiwilligen wurde das 623 Quadratkilometer große Gebiet stetig weiter entwickelt. Zahlreiche Projekte zum Erhalt der Arten- und Biotopvielfalt wurden umgesetzt, viele Impulse für eine umweltverträgliche Landnutzung wurden gegeben und aufgenommen. Dies fördert neben der Biologischen Vielfalt auch die Attraktivität der Region für seine Bürger und erholungssuchende Gäste. Besonderer Schwerpunkt ist auch die Vermittlung von Wissen und die Begeisterung für eine intakte natürliche Umwelt.

Die Attraktivität des Naturparks speist sich aus seiner Vielfalt: Im Norden – direkt hinter Potsdams Stadtgrenze eine Perlenkette aus Flachseen – ein Eldorado für Brut- und Rastvögel -  für manche Art sogar der letzte Posten in Brandenburg. Im Süden ein „wilder“ Geheimtipp  – eine Fläche ungefähr so groß wie der Nationalpark Hainich entwickelt sich ohne Menscheneinfluss – zu unserer neuen Wildnis vor der Haustür. Dazwischen kleinräumige Kulturlandschaft mit historischen Altstädten ein Paradies für Radfahrer und Genießer.

Wir - die vielfältigen Akteure des Naturparks Nuthe-Nieplitz - laden Bewohner und Besucher gleichermaßen ein, sich einen Eindruck von den facettenreichen Entwicklungen der letzten 20 Jahre im Rahmen einer Führung, eines Workshops oder beim NaturParkFest am Sonntag, den 22. September zu verschaffen.

NaturParkZentrum am Wildgehege Glauer Tal

Glauer Tal 1
14959 Trebbin OT Blankensee
Tel.: 033731/ 700 460 Fax: 033731 / 700 461
Mail: mail@besucherzentrum-glau.de

Anfahrt:
Hier finden Sie Details für Ihre Anreise.

Öffnungszeiten:
täglich von 10-17 Uhr
letzter Einlass ins Wildgehege 16 Uhr (November-Februar)

Eintritt ins Wildgehege
erfolgt über das NaturParkZentrum

Erwachsene: 4 Euro
Ermäßigt: 1,50 Euro
Hund: 1 Euro
Rabatt mit: Familienpass oder
Trebbin Card

Hier geht es zu unseren Angeboten.

Regionalladen im NaturParkZentrum
Öffnungszeiten: tägl. 10-17 Uhr

Café am Wildgehege
Öffnungszeiten: Sa., So. und Feiertage 11.30-17 Uhr
(bei Regenwetter geschlossen)

   

Öffentliche Toiletten